Datenschutz

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über unseren Umgang mit Ihren Daten und über Ihre Rechte. Die Datenverarbeitung erfolgt in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und der Datensicherheit.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Physio Zentrum Meschede

Eckstein/Schallow GbR

Am Ziegelleiteich 10

59872 Meschede

Telefon: 0291 90856379

E-Mail: datenschutz@pz-sauerland.de

2. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Ihrer Kontaktaufnahme
mit uns und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, werden wir Ihre Anfrage und alle daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, Anfrage) zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeiten. Diese Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Bestimmungen wie Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen anderen Fällen beruht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung entweder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder auf unseren
berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der idealen Bearbeitung Ihrer Anfragen haben.


Welche Daten im Falle der Nutzung des Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem
Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der
Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene
technische Administration gespeichert und verwendet. Diese Daten geben wir nicht weiter.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse an der
Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf
den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr
erforderlich ist (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage), oder schränken die
Verarbeitung ein, falls gesetzliche Bestimmungen wie Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

3. Datenverarbeitung bei Vertragsschluss durch eine Kursbuchung und

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Bei telefonischer oder schriftlicher Anmeldung zu unseren Kursen erhalten Sie ggf. die Anmeldebestätigung per E-Mail. Deshalb ist die Angabe Ihrer E-Mailadresse zum Zwecke unserer Rückmeldung an Sie erforderlich. Sie gehen durch Ihre Anmeldung ein Vertragsverhältnis mit dem Physio Zentrum Meschede GbR ein.

Zum Zwecke der Durchführung von Kursbuchungen (z. B. Anbahnung, Abschluss, Abwicklung) und damit verbundener Servicedienste (z.B. Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz), verarbeiten wir personenbezogene Daten. Die abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Ohne die anzugebenden Daten (Name, Vorname, Adresse, Tel. Mobil, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum) kann kein Vertrag geschlossen werden.

 

Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist erforderlich, damit wir sicherstellen können, dass Sie volljährig sind. Ebenso kann für besondere Kurse, z.B. Kinder- und Jugendkurse, die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein. Die Abfrage Ihrer mobilen Telefonnummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, damit wir Sie bei Kursänderungen kontaktieren können.

 

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns nennen, werden gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags)

ausschließlich zum Zwecke der Kursführung für den Zeitraum der Durchführung des jeweiligen Kurses verarbeitet und gespeichert. Nach Beendigung des Kurses erfolgt die Löschung der Daten nach Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Die jeweilige Kursleitung erhält eine Liste mit dem Namen und der Tel.-Nr. der Kursteilnehmer zur Führung einer Teilnahmeliste und zur Kontaktaufnahme mit den Kursteilnehmern z.B. im Falle einer kurzfristigen Änderung.

4. Erfassung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite und
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
STRATO.de:

Unsere Domain ist bei der STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin registriert. Wir haben
mit STRATO einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die von STRATO genutzten
Rechenzentren liegen in Berlin und Karlsruhe. Die Datenverarbeitung findet nur in diesen
Rechenzentren und damit ausschließlich in Deutschland statt, d. h., STRATO unterliegt
vollständig den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.
Beim Aufruf dieser Webseite werden die IP-Adressen der Besucher erfasst und in Logfiles
gespeichert. Die IP-Adressen werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal
sieben Tage gespeichert. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer
berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten werden
nicht zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die
Datenschutzerklärung von STRATO.de können Sie unter folgendem Link
lesen: https://www.strato.de/datenschutz/

 

WIX.com:
Diese Website wurde mit Wix.com Ltd., 40Namal, 6350671 Tel Aviv, Israel ("Wix") erstellt.
Wix stellt uns die Online-Plattform zur Verfügung. Ihre Daten als Besucher werden auf den
Servern von Wix in den USA, Europa, Israel und in anderen Rechtshoheiten gespeichert. Wir
haben mit Wix einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Wix trifft dementsprechend
physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der
personenbezogenen Daten unserer Website-Besucher (Sie sind sog. „Nutzer vom Nutzer“).
Die Datenschutzbestimmungen von Wix können Sie hier einsehen:
https://de.wix.com/about/privacy


Wix.com ist ein globales Unternehmen, das die Gesetze der Rechtsprechung in Gebieten
respektiert, in denen es tätig ist. Die Verarbeitung der Kundendaten des Nutzers kann im
Hoheitsgebiet der Europäischen Union, Israels oder eines Drittlandes, Hoheitsgebiets oder
eines oder mehrerer bestimmter Sektoren innerhalb dieses Drittlandes erfolgen, von denen
die Europäische Kommission entschieden hat, dass sie ein angemessenes System
gewährleisten Schutzniveau (Weitergabe auf Grundlage einer
Angemessenheitsentscheidung). Jede Weitergabe in ein Drittland außerhalb der
Europäischen Union, die nach Angaben der Europäischen Kommission kein angemessenes
Schutzniveau gewährleistet, erfolgt gemäß den Standardvertragsklauseln (2010/87/EU) in
Anhang 1 der Vereinbarung zur Datenverarbeitung von Wix. Wix trägt die Verantwortung für
die Verarbeitung der erhaltenen personenbezogenen Daten. Unter Umständen ist Wix dazu
verpflichtet, personenbezogene Daten auf behördliche Anordnung hin offenzulegen. Dazu 
zählen die Datenoffenlegung zur Einhaltung von Bestimmungen zur nationalen Sicherheit
oder zur Strafverfolgung.


Die folgenden Zugriffsdaten werden ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur

automatisierten Löschung gespeichert:


• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name/URL der abgerufenen Website
• Referrer-URL
• übertragene Datenmenge
• verwendeter Browser + Version und Betriebssystem + Hostname Ihres Rechners


Diese Informationen werden von uns bzw. von Wix temporär in einem sog. Serverlogfile
gespeichert. Die genannten Zugriffsdaten werden zu folgenden Zwecken erhoben und
gespeichert:


• Ermöglichung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus
• Sinnvolle und komfortable Nutzbarkeit unserer Website
• Aufrechterhaltung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.


Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgrund der
aufgelisteten Zwecke gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten werden nicht
zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Grundsätzlich können Sie unsere

Website nutzen, ohne dass eine Eingabe von personenbezogenen Daten durch Sie notwendig wäre.

Unsere Website dient dazu, Ihnen Informationen über uns zu geben.


5. Cookies

Unsere Website verwendet, wie grundsätzliche jede Website, Session-Cookies. STRATO
setzt diese Session-Cookies, die den Internetaufruf temporär speichern und mit dem
Schließen des Browsers gelöscht werden. STRATO setzt weder Tracking-Mechanismen
noch Webanalysedienste ein.
Auch Wix setzt auf unserer Website Cookies. Cookies sind kleine Datensätze, die beim
Besuch unserer Seite auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der hier verwendeten Cookies sind Session-Cookies, sie haben die Funktion, 
unser Angebot für Sie komfortabler zu machen. Diese Cookies werden nach Ende Ihres
Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis
Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es unserer Webseite, Ihren Browser beim
nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert
werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte
Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim
Schließen des Browsers aktivieren. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die
Cookie-Einstellungen verwaltet. So können Sie Cookies von WIX löschen:
https://support.wix.com/de/article/cookies-von-wix-l%C3%B6schen


Im Allgemeinen können die Cookies, die am Anfang auf unserer Website von Wix platziert
werden, als essentielle Cookies eingestuft werden. Diese Cookies sind unbedingt
erforderliche Cookies, denn sie werden benötigt, damit Sie solche grundlegenden
Funktionen wie Sicherheit, Identitätsprüfung und Netzwerkmanagement nutzen können.
Diese Cookies können daher in unserem Cookie-Hinweisbanner nicht deaktiviert werden. In
diesem Banner haben Sie jedoch die Möglichkeit, nicht-essentielle Cookies zu akzeptieren
oder abzulehnen.


Wix verwendet Cookies aus wichtigen Gründen, wie zum Beispiel:
• Um unseren Besuchern und Kunden eine optimale Besuchserfahrung zu bieten.
• Zur Beobachtung und Analyse der Leistung, des Betriebs und der Effektivität der Plattform von Wix
• Um sicherzugehen, dass die Wix Plattform sicher ist


Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f
DSGVO (berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und Optimierung
unserer Website).

 

Sie haben beim Aufruf unserer Website über das Cookie-Consent-Banner die Möglichkeit,
die Cookie-Einstellungen selbst zu wählen, alle abzulehnen oder alle zu akzeptieren.

 

6. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Ihre Daten werden von STRATO und Wix im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags
verarbeitet, gemäß Art. 28. DSGVO.


Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich erlaubt ist (z.B.
nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit
Ihnen erforderlich ist), wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder auf Grundlage 
unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Eine Weitergabe Ihrer Daten an
Dritte ohne Ihre Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

 

Bei Vertragsschluss beispielsweise für Kursbuchungen oder therapeutische Behandlungen,
übermitteln wir personenbezogene Daten an Dritte dann, wenn dies im Rahmen der
Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes
Kreditinstitut, ggf. an Ihre Krankenkasse zur Abrechnung oder an von uns eingesetzte ITDienstleister,

die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten. Grundlage für die
Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Abrechnungsdaten werden im Rahmen der steuergesetzlichen Vorgaben an das
Steuerbüro und das Finanzamt übertragen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c
DSGVO.


Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn dies zur
Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus
Vertragsverhältnissen, und zur Wahrung berechtigter eigener Interessen im Hinblick auf die
Beratung und Betreuung unserer Kunden/Patienten erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6
Abs. 1 lit. f DSGVO)


7. Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten
Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten nach
Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten nach Artikel 16 DSGVO, das
Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der
Verarbeitung Ihrer Daten nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21
DSGVO, das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung nach Artikel 7 DSGVO sowie
das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und
35 BDSG.
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,
wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt.
Beschwerden richten Sie bitte an den Landesbeauftragten für Datenschutz und
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 200444 in 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211-
384240, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.

 

8. Datensicherheit
Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung Ihrer Daten
eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine erfolgreiche Verschlüsselung erkennen Sie am 
Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn diese Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht
von Dritten mitgelesen werden.
Die Datenübertragung im Internet (z. B. Kommunikation per E-Mail) kann grundsätzlich
Sicherheitslücken aufweisen. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte
ist nicht möglich.


9. Datenschutz bei Bewerbungen
Im Falle einer Bewerbung verarbeiten wir die an uns übermittelten Daten zum Zweck des
Bewerbungsprozesses. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG.
Empfänger Ihrer Daten sind die mit dem Bewerbungsprozess intern bei uns direkt befassten
Personen.


Bei Ablehnung Ihrer Bewerbung beträgt die Speicherdauer der Daten 6 Monate über den
Abschluss des Bewerbungsverfahrens hinaus. Diese Speicherdauer resultiert aus der
möglichen Geltendmachung von Ansprüchen nach § 15 Abs. 4 AGG.


10. Änderung der Datenschutzhinweise
Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand April 2022. Wir werden
unsere Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit aktualisieren, um sie an sich ändernde
Gesetzgebung oder Rechtsprechung und an die Weiterentwicklung unserer Angebote
anzupassen.